Was mich bewegt …
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.

Freier Trauerredner Martin Mayer

Theologe, Seelsorger, Holzkünstler …

Seit 2005 arbeite ich als Seelsorger im sozialen und kirchlichen Kontext und habe über viele Jahre hinweg Menschen auf einem der schwersten Wege ihres Lebens begleitet: Sterben, Abschied, Tod und Trauer.

Der Tod eines geliebten Menschen reißt uns emotional mitten aus dem Leben. Danach ist nichts mehr so, wie es davor war. Wir werden im Innersten erschüttert und mit Dingen konfrontiert, für die Worte eigentlich viel zu klein und unzulänglich sind.

 

Als Mensch weiß ich aus eigener Erfahrung, wie sich Trauer anfühlt.

Als Seelsorger bin ich diesem unbeschreiblich tiefen Schmerz oft begegnet, der durch den Tod eines Angehörigen ausgelöst werden kann.

Als freier Trauerredner biete ich Ihnen an,

  • ein Stück Weg mit Ihnen zu gehen
  • mir Zeit zu nehmen für ein ausführliches Trauergespräch
  • mit Ihnen über Ihre Wünsche für eine würdige Trauerfeier zu sprechen
  • die Feier zu leiten und Sie durch die Abschiedsfeier zu begleiten
  • die Beerdigung in Ihrem Sinne zu gestalten mit Elementen wie der Traueransprache, Musik, Texten, Symbolen, Ritualen, …

 

Als freier Trauerredner bin ich frei, mich von Ihren Wünschen leiten zu lassen und bin gerne bereit Sie zu unterstützen, um eine einmalige und unvergessliche Feier für einen einmaligen und unvergesslich wertvollen Menschen zu komponieren.

Wenn sich ein Mensch auf den Weg macht und sich von dieser Welt verabschiedet, dann bleiben oft viele Fragen offen, das Herz versucht zu fassen, was unfassbar ist und die Erinnerung und die Liebe sagen uns, dass der geliebte Mensch nur den Raum gewechselt hat.

 

„Wenn sich alle Türen schließen,
durch die wir im Leben gegangen sind, auch die Letzte,
dann lösen sich die Wände vor unseren Augen auf,
und die Welt wird groß.“
(Jörg Zink, ev. Theologe)